Hallo und Moin!

Der Norden – ein weites Land umgeben von Wasser, geprägt von Deichen und Häfen, von Fischfang und Millionen von Obstbäumen mit stolzen Hansestädten und beschaulichen Dörfern. Doch es gibt noch viel mehr zu entdecken: Unheimliche Moore mit schwarzen Kähnen, geheimnisvolle Wälder und Orte mit besonderer Kraft – jeder Teil hat seinen ganz eigenen Charme.

Auf vielfältigen Führungen zwischen Elbe und Weser, zwischen Nordsee und Lüneburger Heide lade ich zu ganz persönlichen „Nord-Erlebnissen“ ein:

  • Reiseveranstalter und Busgruppen begleite ich gerne in Eurem Reisebus. Dafür habe ich Bustouren für diverse Ausflüge im Angebot: Von halb- und ganztägigen Rundfahrten ins nähre Umland, Bremerhaven/Cuxhaven – Stade/Buxtehude/Altes Land oder die Lüneburger Heide bis hin zu Naturreisen für Aktive.
  • NaturErleben kann man am besten zu Fuß oder per Kahn: Neben einer Tourbegleitung über verwunschene Pfade habe ich auch spezielle Angebote zu Bäumen und Moor.
    Für die ganz besondere Art, Natur einmal mit “Sound” zu erleben, biete ich Ausflüge mit NaturKlang – lass Dich inspirieren!
    Im Herbst darf natürlich der Zug der Kraniche mit vielfältigen Programmen nicht fehlen.
  • Wer gerne ganzheitlich unterwegs ist und einmal die besonderen Energien unserer Region erleben möchte, für den habe ich verschiedene Angebote zum Thema Geomantie, Energetik und Kraftorte.

Jetzt wünsche ich viel Spaß beim Stöbern. Wenn Euch ein Programm gefällt, meldet Euch und wir entwickeln ein maßgeschneidertes Angebot.

Bis hoffentlich bald im Norden!

KranichErleben

Kranichbeobachtung im nördlichen Teufelsmoor:
Den Vögeln des Glücks auf der Spur

KranichErleben beim Abendeinflug

Pünktlich zum Saisonende bietet die Natur alljährlich ein herrliches Schauspiel, wenn sich auf dem Herbstzug Tausende von Kranichen für einige Wochen im Teufelsmoor einfinden. Bevor sie ihre Weiterreise in die Winterquartiere antreten, biete ich Euch bei fachkundiger Begleitung verschiedene Möglichkeiten, diese faszinierenden Vögel des Glücks zu beobachten. Bei jeder Führung erfahrt Ihr unterwegs viel Wissenswertes und Spannendes rund um den Kranich!

vom Kranich erklärt…
Warum wir eine Rast einlegen, fragst Du?
Wir kommen teilweise aus dem hohen Norden Skandinaviens und wollen nach Südeuropa oder Nordafrika in den Winterurlaub. Manche von uns haben fast 4.000 km Reiseweg – und hier im Teufelsmoor haben wir die Hälfte der Strecke geschafft. Zeit, sich für die Weiterreise zu stärken.

Kraniche sind meine Leidenschaft und sie machen “süchtig”. Um aktiv dabei sein zu können und stets auf dem Laufenden zu bleiben, bin ich Mitglied im Kranichschutz Deutschland.
Seit vielen Jahren begleite ich bereits die Kranichführungen für den NABU und führe sie auch in Kooperation mit der NABU-Umweltpyramide Bremervörde durch (www.nabu-umweltpyramide.de).

Zum KranichErleben lade ich Euch ein…

zu Fuß…
– „Kranich-Erwachen– eine Frühwanderung
– „Kraniche am Abendhimmel“
– eine Abendwanderung
– „Nasse Füße im Bett“
– eine Abendwanderung
– „Sagenhafter Kranich“
– eine Abendwanderung mit Sagen und Geschichten

mit dem Planwagen…
– „Frühstück mit den Kranichen– eine Morgenfahrt
– „Mais statt Poppcorn“
– eine Nachmittagsfahrt
– „Sonnenuntergang mit den Kranichen“
– eine Abendfahrt

mit dem Bus…
KranichErleben im Teufelsmoor – eine Halbtages- oder Tagestour

Kranich indoor – Vortrag “Faszination Kranich”
Kranichfans, die nicht live dabei sein können, biete ich einen ca. 1-stündigen Vortrag an. Dazu komme ich zu Euch auf den Saal oder in die Einrichtung. Der Vortrag eignet sich auch hervorragend für den Start zu einer Exkursion. Sprecht mich gerne an!

Neben öffentlichen Führungen (s. Termine) können auch jederzeit individuelle Termine vereinbart werden.
Für individuelle Termine gibt es keine Mindestteilnehmerzahl – nur eine maximale Teilnehmerzahl!

In eigener Sache: Bitte hab Verständnis dafür, dass ich ausschließlich Anfragen zu meinen Touren beantworte! Ausführliche Fachinformationen rund um den Kranich erhältst Du während meiner Führungen. Für allgemeine Informationen oder Beobachtungstipps besuche bitte die Internetseite www.tourow.de!